In die Auferstehung stolpern

Osterworkshop
Do 18. – Mo 22. April 2019
mit Live-Musik von Rainer Griefahn
auf der Schweibenalp ob Brienz (BE)

Die stärksten Erfahrungen von Glück und Auferstehung erleben wir meistens nach einem grossen Verlust, einer Niederlage oder eine Phase des Leidens. In diesem Workshop tanzen wir mit den schwierigen Gefühlen und Dämonen, die uns im Scheitern oder alltäglichen Frustrationen begegnen. Sie können zu unseren besten Freunden und Beratern werden, Rainer mit Djembe-Trommelwenn wir uns ihnen wie ungeliebten Kindern zuwenden und ihnen ein Zuhause geben. Wie wirken sie in meinem Körper? Wie bewege ich mich mit ihnen? Mitten im Scheitern ein offenes Herz zu behalten und verletzlich zu sein, kann uns mitten in eine ungeahnte Auferstehung stolpern lassen.
Rainer Griefahn wird unseren Auferstehungstanz mit seiner herzvollen Live-Musik kraftvoll unterstützen.

Beginn

Gründonnerstag, 18. April 2019,
 bis 18.00 Uhr einchecken.
18 Uhr Abendessen
20 Uhr Tanzsession

Ende

Ostermontag, 22. April 2019, nach dem Mittagessen, das um 13 Uhr stattfindet

Mitbringen

  • Warme Bekleidung für ein nächtliches Feuerritual
  • Leichte Tanzkleidung
  • Wasserflasche

Kosten für das Seminar

(Exkl. Unterkunft und Verpflegung)
600.- SFR (Ermässigung für Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen)

Anmeldung zum Seminar

Bis 08. April 2019 mit dem Anmeldeformular.


Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension)


Für die gesamte Kursdauer:
  • Einzelzimmer CHF 532.–
  • Doppelzimmer CHF 432.–
  • Mehrbettzimmer CHF 392.–

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind direkt auf der Schweibenalp zu bezahlen.
Zimmerreservation: Die Seminarverwaltung auf der Schweibenalp vergibt entsprechende Zimmerwünsche in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Adresse und Kontakt

Zentrum der Einheit Schweibenalp, Postfach, 3855 Brienz

Anreise zur Schweibenalp

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Zuganreise via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unter: sbb.ch. Von der Haltestelle Bramisegg holen wir dich gerne gratis ab. Zu Fuss ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald.
Für den Transfer direkt vom Bahnhof Brienz berechnen wir eine Gebühr von CHF 30.– pro Fahrt. Bitte Transfer frühzeitig vereinbaren.

Anreise mit dem Auto

Autobahnausfahrt A8 Brienz / Giessbach / Axalp, dann Richtung Axalp den Berg hinauf bis zum Restaurant «Bramisegg». Rechts die Nebenstrasse etwa 800m durch den Wald fahren. An der Wegzweigung rechts bleiben.

Es ist auch möglich, das Fahrzeug in Brienz zu parken und mit dem Postbus oder unserem Abholdienst auf die Schweibenalp zu kommen.